Geheime Bunkeranlagen der DDR
Eine zusammenfassende Dokumentation über die errichteten und nachgenutzten Bunker
in der DDR. U. a. ausführlich die Führungsstellen des NVR, NVA, MfS, MdI und GSSD.
Autor Stefan Best, Motorbuch Verlag, ISBN 3-613-02332-6

Deutsche Decknamen des 2. Weltkrieges
Eine umfassende Darstellung über die Decknamen, die die deutsche Führung für
Unternehmen und Operationen verwandete.
Autor Werner Uhlich, Vowinckel Verlag, ISBN 3921655539

Drei Tage im April
Kriegsende in Leipzig. Der Autor schildert minutiös, wie der Krieg in jenen 60 Stunden durch
Leipzigs Straßen rollte. Zusammengestellt aus Briefen, Tagebüchern und Erinnerungen.
Autor Gerhard Steinecke, Lehmstedt Verlag, ISBN 3-937146-19-9

Decknamenverzeichnis deutscher unterirdischer Bauten
Die umfassendste Liste deutscher unterirdischer Bauten, U-Boot Bunker, Ölanlagen,
chemische Anlagen und WIFO Anlagen des 2. Weltkrieges.
Autor Hans Walter Wichert, Verlag Joh. Schulte, ISBN 3-9803271-4-0

Die Regelbauten des Heeres im Atlantikwall
Das Sonderheft 10 aus der Reihe DAWA Nachrichten übermittelt den Leser einen
Überblick über die Heeresregelbauten. Jeweils detailiert beschrieben und Skizzen.
Autor Harry Lippmann, Verlag Harry Lippmann, ISBN 3-931032-10-8

Festung Hanstholm
Nordeuropas größte Befestigungsanlage des 2. Weltkrieges. Eine gut recherchierte
Dokumentation mit historischen Fotos über Dänemarks größtes und teuerstes Bauwerk.
Autor Bent Bagoe Anthonisen, Bollerup Buchhandel Verlag, ISBN 87-981206-1-1

Zeugnisse aus Stein Eisen Stahl Beton
Band 7 aus der Reihe Spurensuche. Forts, Festungen, Panzersperren und Wallanlagen
von Frankreich bis Polen. Eindruckvoll beschrieben und bebildert.
Autor Sonja Wetzig, Podzun-Pallas Verlag, ISBN 3-7909-0720-0

Der Atlantikwall von Nymindegab bis Skallingen
Das Buch… eine Darstellung des Atlantikwalls, welche durch Fotos und Berichte das
Baugeschehen unter Einbeziehung der einheimischen Bevölkerung beleuchtet.
Autor Vibeke B. Ebert, Blavandshuk Egnesmuseum Verlag, ISBN 87-980646-7-3

Luftschutztürme und ihre Bauarten 1934-1945
Etwa 500-600 Luftschutztürme in der Mehrheit der Bauart Winkel und Zombeck wurden auf
Reichsgebiet errichtet. Vorstellung der Türme mit Verweisen zu vorhanden Bauwerken.
Autor Michael Foedrowitz, Podzun-Pallas Verlag, ISBN 3-7009-0656-5

Der Kessel Halbe-Baruth-Radeland
Band 9 aus der Reihe Spurensuche. Der Durchbruch zur Armee Wenck im April 1945.
Historische Fotos, Karten und Erlebnisberichte.
Autor Lothar Schulze, Podzun-Pallas Verlag, ISBN 3-7909-0757-X

Fliegerhorste und Einsatzhäfen der Luftwaffe Planskizzen 1935 - 1945
Vom Sturzacker zum Fliegerhorst, interessante Details und Infos der Flugplätze auf
Reichsgebiet. Eine Zusammenfassung mit Skizzen aller wichtigen Plätze.
Autor Karl Ries und Wolfgang Dierich, Motorbuch Verlag Stuttgart, ISBN 3-613-01486-6

Leipzig in Trümmern
Das Jahr 1945 in Briefen, Tagebüchern und Fotografien. Authentisch wie nie zuvor
berichten die Dokumente über endlose Nächte in den Luftschutzkellern.
Herausgegeben von Mark Lehmstedt, Lehmstedt Verlag, ISBN 3-937146-16-4

Geschichte des VEB Filmfabrik Wolfen (ORWO)
Die bebilderte Dokumentation aus dem Jahre 1969 gliedert sich in 2 Bereiche 1845 – 1945
und die Zeitspanne des sozialistischen Wiederaufbaus 1945 bis 1966.
Herausgegeben von der BPO der SED VEB Filmfabrik Wolfen, Verlag Tribüne Berlin

Unser Waldkraiburg Heft 9
Diesmal beschäftigt sich die Schriftreihe ausführlich mit der Deutschen Sprengchemie
GmbH. Es werden alle Werke der DSC beschrieben und bebildert.
Herausgegeben vom Förderverein Stadtmuseum Waldkraiburg e. V.

Bitterfelder Heimatblätter Heft 27
Vergessene Zeitzeugen ein Streifzug durch Bunker… ,100 Jahre Kindergärten in Wolfen,
Untersuchungen zur Postgeschichte Kreis Bitterfeld, Die Bitterfelder Willkür von 1565.
Herausgegeben vom Kreismuseum Bitterfeld, ISSN 0232-8585

Hauptbahnhof Leipzig
Die Geschichte, Technik und Archtektur vom Baubeginn bis in die achtziger Jahre reichlich
bebildert und mit vielen Plänen wird der größte Kopfbahnhof Europas beschrieben.
Autor Manfred Berger, Transpress Verlag, ISBN 3-444-00474-3

Militärgeschichtliche Blätter Deckname "Zeppelin"
Die Bunker im Hauptquartier des Oberkommandos des Heeres in Zossen von der Planung
bis zum Kriegsende beschrieben mit historischen Fotos und Plänen.
Autor Hans Georg Kampe, Verlag Dr. Erwin Meißler, ISBN 3-932566-17-3

Die Bunkeranlagen
39 Seiten über die Anlagen "Maybach-I", Nachrichtenzentrale "Zeppelin" bzw. "Ranet",
Gefechtsstand LSK/ LV "Nickel" mit dem sowjetischen Schutzbauwerk UK-20.
Herausgegeben von der Bücherstadt Tourismus GmbH Wünsdorf Waldstadt

Gestaltung und Inhalte Website © 2005 - 2017 abenteuer - heimat