Button Vorschau Fotos Button Infos Button Übersicht
Vorab, heute ist das Objekt ein Denkmal und der Verein lädt zur Besichtigung dieser
weitläufigen Anlage  ein. Angefangen hat die Geschichte um das Gelände im November
1935, da nämlich wurde das Werk "Buche" Moschwig ein Unternehmen der Deutschen
Sprengchemie Berlin errichtet und bis 1945 ständig vergrößert. Gemäß den Beschlüssen
der Siegermächte wurde das Werk komplett zerstört  . Die NVA  … Nationale Volksarmee der DDR, hervorgegangen aus der kasernierten Volkspolizei (KVP). Die NVA gegründet am 01.03.1956 war Mitglied des Warschauer Vertrages. zeigte 1961
Interesse an dem Gelände  und errichtete darauf Anlagen  u. a. für Pionierinstandsetzungs-
und Bergekompanie 3  . 1975 errichtete die NVA  … Nationale Volksarmee der DDR, hervorgegangen aus der kasernierten Volkspolizei (KVP). Die NVA gegründet am 01.03.1956 war Mitglied des Warschauer Vertrages. in dreijähriger Bauzeit die Führungsstelle.
Die ca. 50 Mann starke Wartungseinheit 13 sorgt ab diesem Zeitpunkt für die
ununterbrochene Einsatzbereitschaft bis zur Übernahme durch die Bundeswehr.
Am 24. Mai 2002 wurde das Militärmuseum Kossa nach fünfjähriger Aufbauarbeit eröffnet

Bezugsmöglichkeiten dieser und weitere interessante Fotoserien finden Sie in unserer
Rubrik... Fotoserien. Bei Bedarf werden zu den Bauwerken 3D Grundrisse erstellt!

Fragen, Hinweise und Infos... kontaktieren sie bitte uns unter folgende E-Mail Adresse:
info@abenteuer-heimat.de

Gestaltung und Inhalte Website © 2005 - 2017 abenteuer - heimat