Button Vorschau Fotos Button Infos Button Übersicht
Etwa 39 größere und kleinere Standorte wie z. B. Vester  , Løkken  , Agger und Skalstrup
wurden errichtet. Eingeteilt waren die Anlagen in 4 Verteidigungsgebiete  … mehrer Stützpunkte zur Verteidigung in einem wichtigen Gebiet. Dabei war eine Festung (Hansholm) eine besonders stark ausgebautes Verteidigungsgebiet. (Ålborg, Grove,
Hansted (Hansholm), Esbjerg  ), 4 Stützpunktgruppen  … mehrere Stützpunkte unter gemeinsamer Leitung.: Blåvand  , Thyborøn, Skagen,
Frederikshavn  und 16 Stützpunkte  … mehrer Widerstandsnester mit gemeinsamer Leitung und Sicherung. (Radaranlagen, Küstenbatterien, etc.). sowie 15 Widerstandsnester  … kleinere Verteidigungsanlage, auch mit schweren Waffen ausgestattet.. 1942 wurde im
Oberkommando der Wehrmacht festgelegt das die Küstenlinien und das Meer als
Hauptkampflinien einzustufen sind und diese somit militärisch gesichert werden müssen.
Obwohl die dänischen Küstengebiete nicht als vorrangig eingestuft wurden, entstanden
bis 1945 imposante Anlagen die heute u. a. als Museen  … Rømø: Radarstellung, Führung durch das Gelände, Esbjerg: Ausstellung im Fischerei- und Seefahrtsmuseum, Blåvand: Ausstellung in der 38 cm Geschützstellung Süd, Rom: Ausstellung im Sanitätsunterstand am ehemaligen Einsatzflughafen, Thyborøn: 10,5 cm Batterie und Radarstellung "Lama", Oddersund: Ausstellung in der Flak-Batterie, Hansholm: Museumscenter, Freilichtmuseum und 38 cm Geschützstellung, Bulbjerg: Ausstellung im Leitstand und Doppelgruppenunterstand, Hirtshals: 10,5 cm Batterie West und Freilichtmuseum. bewirtschaftet werden.
Die Bautätigkeit war strukturiert über: Festungspionierstab 31 General von Hannecken
(Kopenhagen), Organisation Todt  … war ursprünglich ein Zusammenschluss deutscher Firmen die unter der Leitung des Ingenieurs Dr. Todt, deutsche Großbauten (Autobahnen, Bunkeranlagen, etc.) realisierten. Einsatzgruppe Wiking.

Bezugsmöglichkeiten weiterer interessanter Fotoserien finden Sie in unserer
Rubrik... Fotoserien. Bei Bedarf werden zu den Bauwerken 3D Grundrisse erstellt!

Fragen, Hinweise und Infos... kontaktieren Sie bitte uns unter folgende E-Mail Adresse:
info@abenteuer-heimat.de

Gestaltung und Inhalte Website © 2005 - 2017 abenteuer - heimat